NEWS // Basketball-Bundesliga

Zurück

Mittwoch 04.05.2022

Das Team hinter dem Team

Heute: Martin Weißeno

Name: Martin Weißeno
Alter: 49
Glücklich vergeben und Vater einer Tochter
Job: Prozessmanagement bei der Volkswagen Bank GmbH

Was sind deine Aufgaben/Tätigkeiten bei uns?

Ich bin Mitglied im Social-Media Team (Facebook) und arbeite bei der Pflege der Homepage und Erstellung der GameTime (Interviews, Verfassen von Texten) mit. An den Spieltagen bin ich zuständig für die Finanzen (teilweise mit der Unterstützung meiner Familie) und Vertreter unseres Pressesprechers

Wie kam es zu deinem Engagement beim LionPride?

Beim LionPride bin ich seit Anfang an dabei. Seit der Saison 2016/17 war ich bereits bei Eintracht Braunschweig Basketball in der zweiten Liga dabei (als Pressesprecher, Verantwortlicher fürs Hallenheft, Hallensprecher…). Dazu gekommen bin ich durch meine Tochter, die bei Eintracht Basketball gespielt hat und als ich dann von dem damaligen Vorsitzenden und der Trainerin gefragt wurde, ob ich nicht gerne mitmachen und mithelfen möchte, habe ich zugestimmt. Dabei bin ich dann mit leicht veränderten Aufgaben geblieben und es macht mir immer noch genau so viel Spaß, wie am ersten Tag.

Wie verbringst du deine Zeit abseits von Basketball?

 Wenn ich nicht in der Halle stehe, unternehme ich was mit meiner Familie (Schwimmen, gemeinsam zum Pferd gehen, Ausflüge, Kino, etc.) oder bin mit guten Freunden unterwegs – sehr gerne auch bei den Basketball Löwen oder beim Fanfrühstück im Café Haertle. Ansonsten bin ich leidenschaftlicher Zocker am PC und kümmere mich um die Fische in meinem Aquarium, gehe auf Metal-Konzerte und lese gelegentlich ein Buch. Außerdem bin ich noch kommissarischer Schatzmeister und Medienkoordinator der Basketball-Abteilung bei Eintracht Braunschweig. In Sachen Fußball bin ich ganz auf England gepolt und Fan und Mitglied bei Manchester United.   

Hast du sportliche Ziele/Wünsche für das Team?

Für die Zukunft würde ich mir wünschen, dass der Frauen- und Mädchenbasketball einen deutlich höheren Stellenwert in Braunschweig, aber auch Deutschlandweit erreicht und wir Menschen finden, die wir für unser Konzept begeistern können auf Nachwuchsspielerinnen aus der Region zu setzen, damit wir unsere Jugend- und Juniorennationalspielerinnen nicht immer ziehen lassen müssen, nachdem wir sie ausgebildet haben. Außerdem wünsche ich mir damit verbunden die Rückkehr in Liga 1 und dass wir vielleicht auch mal das „Vorspiel“ der Basketball Löwen in der VW-Halle sein können und somit noch mehr Menschen zeigen können, wie großartig unser Sport ist und was unsere Mädels leisten – verdient hätten sich das alle schon lange!

Zu guter Letzt: Wer ist dein(e) Lieblingsspieler(in) und warum?

Ganz klar Larry Bird, weil ich mit ihm und den Duellen mit Magic Johnson und der Lakers-Celtics Rivalität aufgewachsen bin und so meine Begeisterung für den Basketball gefunden habe. Ich mochte seine sehr vielfältige und stets engagierte Spielweise. Heutzutage Jayson Tatum und Breanna Stewart, da beide so etwas an ihn erinnern ????

Foto: Jenko Sternberg

nach oben